Familieninsel

Willkommen auf der Familieninsel!

Nachdem das Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ in Straubing zum 31.12.2020 ausgelaufen ist, werden einige Aspekte davon nun im Rahmen der Familienbildung fortgeführt. Statt den Fokus wie bisher ausschließlich auf Kleinkinder zu legen, hat die Familienbildung jedoch die ganze Familie und damit auch Kinder und Jugendliche, sowie Erziehungspersonen, im Blick.

Mit der Sanierung der ehemaligen Jugendherberge, die nun den Namen „Familieninsel“ trägt, wurden wunderschön gestaltete Räume für die Familienbildung geschaffen.

In diesen Räumen sollen – sobald es die Lage wieder zulässt – vielfältige und bedarfsorientierte Angebote für Familien, wie beispielsweise Elterntreffs, Spielegruppen, gemeinsames Musizieren und vieles mehr, stattfinden. Auch Vorträge zu unterschiedlichen Familienthemen sind geplant. Eine große Vielfalt der Angebote entsteht auch durch die Kooperation mit verschiedenen Partnern wie beispielsweise der Gesundheitsregion plus oder der Stadtbibliothek.

Um sich an Ihren Bedarfen orientieren zu können, steht vor der Familieninsel in der Friedhofstraße 12 in Straubing eine „Wunschbox“ bereit, in die gerne Wünsche, Ideen und Anregungen für die Familieninsel eingeworfen werden können. Hätten Sie zum Beispiel gerne mehr Angebote für Alleinerziehende? Würden Sie sich gerne einfach mit anderen Eltern, beispielsweise in einem Elterntreff austauschen? Wünschen Sie sich Vorträge zu bestimmten Themen?

Sollte keine Möglichkeit bestehen, bei einem Spaziergang bei der „Wunschbox“ vorbei zu gehen, können die Wünsche auch per E-Mail an tatjana.hofmann@straubing.de gesendet werden.

Allgemeine Informationen zur Familieninsel erhalten Sie auch telefonisch unter 09421/94492200.

Melden Sie sich unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse, beziehungsweise Telefonnummer auch gerne für unsere Elterntreffs und Spielangebote an!

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.